Frequently Asked Questions, kurz FAQ oder FAQs, englisch für häufig gestellte Fragen oder auch meistgestellte Fragen, sind eine Zusammen­stellung von oft gestellten Fragen und den dazugehörigen Antworten zu einem Thema.


Warum der Name Pepe?

Pastinake: sinnbildlich für leckeres regionale Gemüse und die Freude am gemeinsamen Kochen und Essen.
Pedale: sinnbildlich für ein großartiges Fortbewegungsmittel – Das Fahrrad.

Warum habt ihr Pepe ins Leben gerufen?

Wir wünschen uns, dass durch Pepe Menschen zusammenkommen. Dass sie Zeit miteinander verbringen, sich austauschen und diskutieren. Dass sie die Vielfalt der Leezen und Menschen, der Kochkulturen und der Lebensmittel feiern können.

Wie finanziert sich Pepe zurzeit?

Die Umsetzung unserer Projektidee wird von der Deutschen Postcode Lotterie bis März 2022 gefördert. Im Laufe der Zeit wollen wir außerdem herausfinden, wie Pepe langfristig, unterstützt durch Dich und EUCH, auf eigenen Beinen stehen kann.

Wie trägt sich Pepe in Zukunft?

Die Idee hinter Pepe ist es, ein Gemeinschaftsgut mit Vielen zu nutzen und zu pflegen. Die mobile Küche wird kostenlos ausleihbar sein. Gleichzeitig gibt es laufende Kosten für Gas, Kosten für Wartung und Reparatur. Wir denken an eine gemeinschaftliche, solidarische Finanzierung oder an Spendenaktionen.

Kann jede*r Pepe ausleihen?

Grundsätzlich ja! Zielgruppe sind Gruppen und Vereine die ein gemeinnütziges Ziel verfolgen. Entscheidend ist der gemeinnützige Zweck, für den Du Pepe ausleihen möchtest. Welche Zwecke wir mit Pepe vor allem unterstützen möchten sind: Klima- & Umweltschutz, Nachhaltige Entwicklung & Ernährung, Gerechtigkeit & sozialer Zusammenhalt, zukunftsfähige und kreative Stadtgestaltung & -entwicklung.

Welche Zwecke verfolgt ihr damit, eine mobile Fahrrad-Küche anzubieten?

Wir find es ist eine feine Sache, wenn Menschen sich für ein Enkel taugliches und zukunftsfähiges Leben in Münster einsetzen. Pepe ist ein schönes und außergewöhnliches Angebot, mit dem diese Menschen und Gruppen nach außen noch sichtbarer werden.

Was für Veranstaltungen kann ich mit Pepe ausrichten?

Da fällt uns allerhand ein: Bildungsworkshops, gemeinsame Kochabende, Schnippeldiscos, Kulinarische Stadtrundgänge, Wildkräuterworkshops, nachhaltiges Flying Dinner, Lebensmittelrettungen oder Nachernten mit gemeinsamer Kochaktion. Besonders freuen wir uns über öffentliche Aktionen, die viele Menschen erreichen. Für Veranstaltungen, die im Zusammenhang mit klimaschädlichen oder diskriminierenden Inhalten stehen ist Pepe nicht gedacht.

Mit welchem Rad ziehe ich den Anhänger?

Wir stellen Dir ein Zugrad zur Verfügung, welches von Menschen aller Größen gefahren werden kann. Es lässt sich bequem an den Anhänger koppelt.

Komme ich mit Pepe klar?

Bestimmt! Im Einführungskurs lernst Du alle wichtigen Dinge, auf die du während der Aktion mit Pepe achten solltest.

Wie weit kann ich mit Pepe fahren?

Bei der Fahrt wirst Du vom Motor des Anhängers unterstützt. In typisch münsterländischer Landschaft schafft ein Akku rund 25-30 km insgesamt, auch bei ungeübten Beinen.

Welche Ausstattung hat die Küche?

Zu Pepe gehört alles, was man zum kochen und gemeinsamen Schmausen braucht: Bis zu 20 Personen können sich verpflegen und finden Geschirr, etwa 8-12 Personen finden einen Sitzplatz am den beiden Tischen. Zur Küche auf einem Anhänger (Typ CarlaCargo mit E-Antrieb) gehören Gasflasche, Gaskocher, Töpfe und Pfanne. Die Lebensmittel und das Wasser (Kanister sind vorhanden) musst Du organisieren und separat transportieren.

Was ist der Unterschied zu einem Foodbike/Foodtruck?

Pepe ist eine Gemeinschaftsküche, mit der gemeinnützige Aktionen möglich sein sollen. Das heißt, dass Ihr keinen kommerziellen Zweck verfolgen sollt – so wie andere Foodbikes/-trucks ihn verfolgen.

Kann ich Pepe mit Koch oder Köchin buchen?

Nein. Wir wünschen uns dass Ihr selbst den Kochlöffel schwingt. Wir bieten auch keine Vermittlung an. Wenn Du nicht selbst kochen magst, musst Du dich nach einer anderen Option umsehen. Es gibt einige schöne Angebote in und um Münster.

Kann ich Pepe für eine private Feier nutzen?

Private Nutzung haben wir grundsätzlich nicht vorgesehen. Personen, Gruppen, Organisationen oder Vereinen und ihre gemeinnützigen Aktionen stehen im Fokus.

Ich finde Pepe super! Wie kann ich das Projekt unterstützen?

Auf unserer Seite “unterstützen” findest Du viele Ideen, die uns weiter helfen. Dazu gehören Sach-, als auch Geld- und Zeitspenden. Auch über Know-How freuen wir uns! Und wenn Du Ausleihstation werden möchtest, schreib uns auch dazu gerne an!

Wie kann ich Pepe erreichen?

Du hast Fragen und Ideen zum Projekt? Pepe hat immer ein freies Pedal und ein interessiertes Ohr über: lecker [ät] pepe.ms

Du willst einen Pepe für deine Stadt?

Pepe hat einen Aktions-Radius von ca. 25 km um Münster. Diese Strecke schafft er dank Eurer Muskelkraft und Akku. Wenn Du einen eigenen Pepe bauen möchtest, frage doch bei folgenden Firmen nach: Anhänger (Carla Cargo) und Aufbau (HFR Tischlerei). Inspirationen können sein: P3 Werkstatt, Innovative Projekte werden z.B. durch die Deutsche Postcode Lotterie gefördert.